skip to content »

doktorzelen.ru

Literaturzeitschrift online dating

Das Gebäude erstreckt sich zweigeschossig – mit leicht geneigtem Steildach – in die Tiefe des schmal geschnittenen Grundstücks.Frontseitig schiebt sich unter das langgestreckte Gebäudevolumen ein flacher, eingeschossiger Baukörper, der die Nebenräume und die Garage aufnimmt.

Der Einzug erfolgte bereits zum Ende des letzten Jahres, nun wurden noch die verbliebenen witterungsabhängigen Arbeiten an der Fassadenverkleidung der Garage im Zusammenhang mit Teilen der Außenanlagen erledigt.Das durch KARO* umgebaute und erweiterte Reihenmittelhaus »Haus R F« in Leipzig-Liebertwolkwitz konnte kürzlich fertiggestellt werden.Das Gebäude wurde im ehemals schmalen Hof, der sich zwischen den gartenseitigen Nachbaranbauten erstreckte, um einen großzügigen Wohn- und Kochbereich erweitert.Die Gebäudehülle ist mittlerweile dicht und der Innenausbau läuft auf Hochtouren.In Kürze wird die Fassade mit dem Außenputz komplettiert und mit dem Einbringen des Estrichs ein weiterer Meilenstein im Bauablauf bewältigt.Damit wurde das Entwurfskonzept zweier sich durch Materialwechsel klar voneinander abgren-zender, ineinander gesteckter Baukörper endlich erkennbar.

Der Entwurf wird durch vier in Ihren Größen und Ihren Ausrichtungen variierende Terrassen komplettiert, die sich an die großflächigen Fassadenöffnungen der zentralen Wohnräume anlagern.

Im Zentrum des offenen Wohnkonzepts steht die Küche als Ort der Geselligkeit und der Kommunikation.

Die privaten Wohn- und Schlafräume sind hingegen geschützt in der oberen Etage untergebracht.

Dessen Fassade setzt sich in Material und Farbe kontrastierend zum verputzten Hauptbaukörper ab.

Über zukünftig vorgelagerte Terrassen und großzügige Glasöffnungen wird das Erdgeschoss allseitig mit dem naturnahen Außenraum verknüpft.

Ergänzt wird das Ensemble durch einen straßenseitigen Carport, der sich in Materialität und Kubatur den übrigen Gebäudeteilen unterordnet.